BASSIC VIBES feat. MAIRA ZAUGG

JAZZ UND MEHR

Maira Zaugg   Gesang
Erich Fischer   Vibraphon
Thomas Lähns   Kontrabass
Alberto García   Percussion

«Jazz ist die Freiheit, viele Formen zu haben». Dieses Zitat von DUKE ELLINGTON ist sprichwörtlich Programm von BASSIC VIBES. Die Kompositionen von Erich Fischer schöpfen aus der stilistisch vielfältigen und abwechslungsreichen Welt des Jazz. Die 18-jährige Sängerin Maira Zaugg singt Songs, welche in der Zusammenarbeit von Erich Fischer (Musik) und Wolfgang Bortlik (Texte) entstanden sind. Mit ihrer ausdrucksvollen Stimme begeistert Maira das Publikum.

Die gezupften oder mit dem Bogen gestrichenen Saiten des Kontrabasses von Thomas Lähns und die geschlagenen oder gestrichenen Metallplatten des Vibraphons von Erich Fischer ergeben reizvolle Klangfarben. Die Trommeln und Becken unseres spanischen Meister-Percussionisten bereichern die Klangwelt von BASSIC VIBES entscheidend. Alberto García begleitet sehr gefühlvoll, spielt aber auch begeisternde Soli.

Konzertdaten

Do,30. August 2018 19.00 Uhr
Villa Irniger Schneckenmannstr.8
8044 Zürich

Fr,31.August 2018 20.15 Uhr
FluteTrends Atelier  4. Stock im Egropark
Mellingerstrasse 10
5443 Niederrohrdorf

Sa,1.September 2018 11.00 ‒ 11.30 Uhr
Villa Sträuli  Museumstrasse 60
8400 Zürich

Sa,1.September 2018 21.30 Uhr
Restaurant Liz & Chrege
Zollrain 4
5000  Aarau

Do,1.November 2018 20.15 Uhr
Esse-Musikbar
Winterthur

Fr,2.November2018 21.00 Uhr
LOLA
Basel

Kritik

«Bemerkenswert ist die Soundvielfalt, welche die Musiker/ innen anbieten.»
( Angela Ballhorn, Jazz`n more )

«Heraus kommt luftiger Kammerjazz, mitreissende Spielfreude und kurzweilige Arrangements.»
( Hans-Jürgen Schaal, Jazz thing )

Biographien

Maira Zaugg ist eine Sängerin und schreibt eigene Songs. Ihre musikalische Karriere begann in jungen Jahren in einem Kirchenchor. Bald kamen Klavier- und Gesangsunterricht dazu. Seit 2014 liegt ihr Fokus neben Pop- auch bei Jazzmusik. Maira besucht derzeit das Musikgymnasium in Muttenz und den Studienvorkurs der Jazzschule Basel. Neben Solokonzerten alleine am Piano tritt Maira auch in verschieden Formationen, wie im Duo, einer Band oder Bigband auf. Durch Musikkurse in den Sommerferien erhielt sie die
Gelegenheit international aufzutreten. Sie schreibt seit sie 12 Jahre alt ist ihre eigenen Songs und arbeitet momentan an einer CD.

Erich «Joey Oz» Fischer, geboren 1955, ist in Bremgarten/AG aufgewachsen und lebt heute in Aarau. Er studierte klassisches Schlagzeug und Trompete am Konservatorium in Zürich. 1992 ging er nach Boston um sich am «Berklee College of Music» während einem Jahr am Vibraphon weiterzubilden. Seit 1988 ist er als Vibraphonist, Percussionist, Sänger, Komponist und Arrangeur
in verschiedenen Jazz-, Latin- und Volksmusikformationen aktiv.

Thomas Lähns, geboren 1981 in Basel, kam im Alter von 13 Jahren als Bass-Schüler zu Tibor Elekes. 2001 begann er das Kontrabass-Studium an der Musikhochschule Basel bei Wolfgang Güttler und Botond Kostyak. 2008 schloss er mit dem Konzertdiplom ab. Im Jazz-Bereich hat er bereits mit so renommierten Leuten wie Dave Liebman, Greg Osby, Glenn Ferris, Rick Margitza, Wolfgang Puschnig, Christoph Stiefel, Marcel Papaux oder Johannes Mössinger gearbeitet, und ist Gründungsmitglied des Jazz-Trios VEIN, zusammen mit Florian und Michael Arbenz.

Alberto García Navarro wurde in Spanien, in Las Palmas de Gran Canaria, im Jahr 1990 in einer Musikerfamilie geboren. Schon in frühen Jahren begann er verschiedene Perkussionsinstrumente und die entsprechenden Stile zu erlernen. Er schloss sein Studium am Konservatorium für Musik in Gran Canaria mit Auszeichnung ab. Dort studierte er bie David Hernandez, Ximo Martinez und Lincoln Barcelo.Er war Lehrer für klassische Perkussion, Schlagzeug und Jazz Perkussion von 2011-2013 in der „Escuela Artistica Municipal de Moya“. Gleichzeitig arbeitete er als Musiktherapeut im ¨Centro ocupacional de la villa de Moya¨ mit behinderten Menschen. Alberto Garcia Navarro schloss 2015 seinen Bachelor in Arts/ Jazz Percussion in der Hochschule für Musik in Basel mit Auszeichnung ab. In den letzten Jahren besuchte er verschiedene Meisterkurse und internationale Workshops, unter anderem bei Peter Erskine, Fred Frith, Horacio „el negro“ Hernandez und Gary Burton. Im September 2017 schloss er seinen Master of Arts in Musikpädagogik und Jazz Percussion in der Hochschule für Musik in Basel bei Julio Barreto, Malcolm Braff und Jeff Ballard ebenfalls mit einer Auszeichnung ab. Momentan gehört er zur fixen Besetzung von Formationen wie „Manu Hagmann’s Choice, Picason, La Nefera, Son Alarde, Café da Manha und weitere. Er leitet und komponiert für seine eigenen Projekte: La Clave, Tribal und das Alberto Garcìa Trio.