Hermelin

 HERMELIN

VOLKSLIEDER AUS DER SCHWEIZ UND NORWEGEN

GRY ELISABETH KNUDSEN       GESANG
ERICH «JOEY OZ» FISCHER     VIBRAPHON
THOMAS BLÄTTLER                   KONTRABASS 

Hermelin besteht seit dem Sommer 2004. Im Mittelpunkt des
Trios bewegt sich die norwegische Sängerin Gry E. Knudsen. Mit ihrer
Ausstrahlung, ihrer nordischen Gelassenheit und ihrer schönen,
klaren und ausdrucksstarken Stimme verzaubert sie das Publikum.

Die Rhythmusgruppe mit Erich Fischer am Vibraphon und Thomas Blättler am Kontrabass spielt die Begleitungen und die Harmonien in reiz-
vollen und in der Volksmusik ungewohnten Klangfarben.

Die Musik des Trio Hermelin schöpft aus dem reichhaltigen Fundus
der norwegischen und schweizerischen Volkslieder, welche mit
modernen Spieltechniken, jazzartigen Improvisationen und interes-
santen Arrangements bereichert wird.
Die meisten schweizerdeutschen Volkslieder erklingen in Dur und
die norwegischen Lieder in Moll. So erlebt das Publikum ein spannendes
und kontrastreiches Programm.

Nach «Anneli» der ersten CD von Hermelin wird im Frühling 2014 die
zweite CD «Heimetvogel» vom Zytglogge- Verlag veröffentlicht werden.

Konzertdaten

02.09 2017   17.00 Uhr  Rudolf-Steiner-Schule  Langenthal
16.12. 2017  19.30 Uhr  Kirche St.Niklaus         Wil (SG)
17.12. 2017  15.00 Uhr  Kirche St.Niklaus         Wil (SG)
17.12. 2017  17.15 Uhr  Kirche St.Niklaus         Wil (SG)

Kritiken

Biographien

Gry Elisabeth Knudsen, geboren 1974, ist in Oslo (Norwegen)
aufgewachsen und lebt jetzt in Basel. Sie hat an der Musikakademie
in Oslo klassischen Gesang und an der «Schola Cantorum» in
Basel Barockgesang studiert. In Norwegen hat sie in der Popgruppe
«Dawn» gesungen. Zurzeit ist sie in verschiedenen Projekten und
Orchestern als Gesangssolistin tätig. An der Musikschule Rheinfelden
wirkt sie als Gesangslehrerin und leitet verschiedene Chöre.

Erich «Joey Oz» Fischer, geboren 1955, ist in Bremgarten/AG auf-
gewachsen und lebt heute in Aarau. Er studierte klassisches Schlagzeug
und Trompete am Konservatorium in Zürich. 1992 ging er nach
Boston um sich am «Berklee College of Music» während einem Jahr am Vibraphon weiterzubilden. Seit 1988 ist er als Vibraphonist,
Percussionist, Sänger, Komponist und Arrangeur in verschiedenen
Jazz-, Latin- und Volksmusikformationen aktiv.

Thomas Blättler, geboren 1961, ist in Suhr aufgewachsen und lebt
jetzt in Buchs AG. Seit der Schulzeit beschäftigt er sich mit Musik, Mal-
erei und Handwerk. Als Elektro- und Kontrabassist musiziert
Thomas Blättler vor allem in der Jazzszene und begenet dabei Musikern
wie Peter Schärli, Marco Käppeli, Beat Escher usw. Diverse Studio-erfahrungen und Livekonzerte mit Schneekönig, Seidtsteps, StaniSabo
und Sugar and the Josephines bereichern sein musikalisches Spektrum.

Musik

Discographie